Aktuelles

Politik rund um den Nordmarkt

Der Nordmarkt blüht auf – der Saufraum hat damit nichts zu tun

-Pressemitteilung von Florian Meyer, Ratsmitglied- Seit einigen Wochen und Monaten ist ein Aufblühen des Dortmunder Nordmarktes zu beobachten. Familien und Kinder kommen wieder auf den Spielplatz oder einfach nur zum Verweilen. Aus dem Nordmarkt wird ein Ort der Mitte und des Miteinanders. „Dass die Kinder zurück auf den Nordmarkt kehren, ist eine Erfolgsgeschichte“, freut sich […] weiterlesen ...

Bürgersprechstunde im Brunnenstraßen- Viertel

Nach einer längeren Pause findet am kommenden Freitag dem 15.02.2013 um 17Uhr wieder eine Bürgersprechstunde im Quartier Brunnenstraße statt. Mit der Wahlwiederholung hat Florian Meyer im August 2012 die Nachfolge von  Frau Marita Hetmeier als Ratsmitglied übernommen und wird die Treffen zum Brunnenstraßenviertel wieder aufleben lassen. Kommen Sie vorbei, reden Sie mit, teilen Sie Ihre […] weiterlesen ...

Bericht aus der Bezirksvertretung

Kleinräumige Quartiersanalyse Münsterstraßen- und Schleswiger Viertel Die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord hat in ihrer Sitzung am 06.02.2013 über den Abschlussbericht der kleinräumigen Quartiersanlayse „Münsterstraßen- und Schleswiger Viertel“ diskutiert. Die Bewohnerbefragung ergab eine geringe bis sehr geringe Wohnzufriedenheit und eine sehr hohe Wegzugsabsicht. Ziel der Analyse ist es, diesen negativen Trend zu stoppen. Sie soll einen wesentlichen Beitrag […] weiterlesen ...

0

Umbau der Anne Frank Mensa kommt

In seiner letzten Sitzung im Dezember 2012 beschloss der Rat der Stadt Dortmund den Umbau der Mensa im Rahmen des Neubaus der Anne- Frank Gesamtschule zu realisieren. Mit dem Neubau des Schulgebäudes geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Statt an zwei Standorten, rücken Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Lehrerkollegium zusammen auf einen Standort. […] weiterlesen ...

0

Mit den Lokalredaktionen geht ein Stück Dortmund verloren

Die Hiobsbotschaft über das Aus für die Lokalredaktionen der WAZ und WR war für uns alle ein großer Schock. Die Redaktionen im Brüderweg gehören zu dieser Stadt und ihren Menschen, wie die Unionbrauerei, der Westenhellweg oder der Florianturm. Wer hier aufgewachsen ist, kennt Menschen, die untertage eingefahren sind, auf Hoesch malocht oder eben bei „der […] weiterlesen ...

Drogenhandel in der Nordstadt bedroht den Einzelhandel

Durch den sich rapide ausweitenden Drogenhandel an verschiedenen Hot-Spots in der Dortmunder Nordstadt entstehen täglich neue Problem für den gesamten Stadtbezirk. Insbesondere in den Bereichen Borsigplatz und Münsterstraße blüht der Drogenhandel wie nie zuvor. Zu beobachten ist, dass die Nordstadt sich zu einem Magneten für Dealer und Konsumenten aus dem gesamten Bundesland entwickelt. Alleine die […] weiterlesen ...

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage. Hier stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen über unseren SPD-Ortsverein zur Verfügung, informieren über Termine und beziehen zu aktuellen politischen Problemfeldern Stellung.   Politik ist ein dynamischer Prozess. Inhalte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen erarbeitet, diskutiert und kommuniziert werden. Diese Internetpräsenz folgt diesem Muster. Nach und nach wird […] weiterlesen ...

Der Sauf-Raum muss weg!

Ein vernünftiger und zielorientierter Umgang mit Schwerstabhängigen sieht anders aus. Zu diesem Ergebnis kommt der SPD Ortsverein Nord und damit zu einer vernichtend anderen Analyse als die Betreiber und Initiatoren des Saufraumes in der Heroldstraße.   12.650 Besucher seien „eine mehr als wahnwitzige Übertreibung“ sagt Andreas Cierpiol, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender. Die Leitung des Café Berta habe […] weiterlesen ...

Zum Rücktritt von Marita Hetmeier

Mit Bedauern hat der Ortsverein Dortmund Nord die Entscheidung von Frau Dr. Marita Hetmeier zur Kenntnis nehmen müssen, ihr Amt als SPD-Stadtbezirksvorsitzende des Stadtbezirks Dortmund-Nord zur Verfügung zu stellen. Durch ihren Einsatz für die Nordstadt und die Kraft zahlreiche politische Widerstände zu überwinden, ist es ihr gelungen, die Nordstadt als lebens- und liebenswerten Stadtteil im […] weiterlesen ...

0

Spielhallen sind Höllen der Menschheit

„Die Anzahl der Dortmunder Spielhallen ist nicht hinnehmbar. Seit langem ist bekannt, dass sie die Spielsucht insbesondere bei Jugendliche und jungen Erwachsenen fördern. In der Nordstadt haben sie sich zu Rückzugsräumen für Dealer und Zuhälter entwickelt. Um die Drogenszene und die Prostitution in der Nordstadt zu bekämpfen, muss dem Wildwuchs ein Ende gesetzt werden. Der […] weiterlesen ...